mythosmaschine.org

Freundliche Texte für eine garstige Welt
  • Ukrophilie
  • Punkgebet IV
  • Das Sexualleben der Deutschen
  • Das Merkini
  • Roepcke ist tot
  • Jobs
  • Punkgebet
  • Künstliche Intelligenz
  • Denk ich an Deutschland ...
  • Schluss mit Verschwörungsthorien werden Sie Verschwörungspraktiker!
  • Jan Fleischhauer
  • Die deutsche Seele
  • Neu in den Charts
  • Sternstunde des deutschen Journalismus
  • Punkgebet II
  • Angie-Jumping
  • Dänen schlachten, pro und contra
  • Aus Putins Trollfabrik
  • Narzisstische Störung aber richtig
  • Ukraine
  • Neulich in der Redaktion
  • Basel geht aus
  • Basler Literaturtage
  • Alle Journalisten nach Den Haag
  • People
  • Europäische Union EU
  • Expat Club Basel
  • Manifest der Schweizer Kulturschaffenden
  • Die Stadt Basel
  • Das MERKEL
  • Unternehmen Mitte
  • Bedingungsloses Grundeinkommen
  • Einstein
  • Ueber uns
  • Schweizer Presse
  • Punkgebet
  • Nachrichten aus der nahen Zukunft
  • Das Politische System der Schweiz
  • Ausstellungen
  • Der Dritte Weltkrieg
  • Schweine fressen
  • Justizreform
  • Crowd Justice
  • Neu im Kino
  • Feuchtgebiete: Das Musical
  • Joffe ist tot
  • Der Vierte Weltkrieg
  • Blogger müllt
  • Der Zweite Weltkrieg
  • Zitate
  • Wer ist eigentlich ...
  • Fragen, die die Menschheit bewegen
  • Für Sie gelesen
  • Journalismus
  • Steffen und Benjamin
  • Pussy Riot
  • Home
  • Kurznachrichten

    30.09.2016: Die Schweiz gratuliert allen hiesigen Flüchtlingen des Merkelregimes zum Tag der deutschen Dreibeinigkeit und hofft, dass nach dem Sturz des Regimes diese den Weg zurück in ihr angestammtes Habitat finden.

    27.08.2016: Die Redakteure und Journalisten aller wichtigen käuflichen Medien haben beschlossen, bzw. es wurde ihnen nahegelegt, aus Soldidarität und zur Verteidigung der humanistischen Werte (Saudi-Arabiens, die Red.) nur noch im Burkini zur Arbeit zu erscheinen.

    15.06.2016: Zum Tuntenball nach Stalingrad! Dies ist das Motto der diesjährigen Gay-Parade, welche, mit der tatkräftigen Unterstützung der Pink-Wehrmacht unter dem Codenamen "Unternehmen Barbarosa" den Untermenschen des Ostens zeigen soll, wo ein deutscher Hammer hängt.

    12.03.2016: Blamage: Auf die Frage, was sie von der schwarzen Null halten, anworten 91% der Befragten, die Beurteilung des Präsidenten sei allein Sache derer, die ihn gewählt haben.

    08.03.2016: Neuer Rekord : Deutschland schreddert 20'000'000 Küken und eine Bundeskanzlerin

    01.03.2016: Merkel ist bei Deutschen wieder beleibter

    01.02.2016: Energiewende umgesetzt: Deutschland heizt mit Erdogas.

    Disclaimer: Folgende Zeilen sind auf eigene Gefahr zu lesen. Schon so mancher gesunde Mensch, der sich darauf eingelassen hat, über das Phänomen des MERKEL nachzudenken, ist heute im besten Fall ein geifernder, lallender Idiot. Am besten organisieren Sie sich ein Notfall-Trepanationsset (im gutsortierten chirurgischen Fachhandel erhältlich), um spontan verflüssigte Gehirnareala absaugen zu können, bevor noch brauchbare Teile des Denkapparates durch den ätzenden Brei angegriffen werden. Auch je ein Kilo Koks/Heroin kann helfen, den Leser vor der absoluten geistigen Zerstörung zu bewahren, ein 50-Liter Fass Weihwasser rettet eventuell seine Seele.

    Das MERKEL

    Das Phänomen des MERKEL lässt sich in keiner bekannten Sprache auch nur annähernd fassen. Zahlreiche Analogien und Vergleiche zeugen von der Hilflosigkeit, mit der die Menschen dieser Bedrohung gegenüberstehen:
  • Physiker beschreiben einen Zustand nahe am absoluten Nullpunkt.
  • Astronomen haben im gefährlichen Gedankenexperiment postuliert, ein MERKEL-ähnlicher Vorgang können beobachtet werden, wenn man im Ereignishorizont einer Singularität unendlich langsam zerrissen würde.-
  • Die Theologen schreiben in (geheimen) Texten von einer Region der Hölle, vor welcher sich Satan fürchtet.
  • Liebhaber des düstern Filmes haben überliefert, dass der Anblick des maskierten Killers in "Freitag, der 13." bei ihnen MERKEL-ähnliche Empfindungen ausgelöst hat.
  • Philosophen bezeichnen das MERKEL als die völlige Negation des Seins, Logiker als die Absenz und Destruktion jeglicher Ratio.